schiestl

Johann Schiestl

Wurde 1838 in Fischamend geboren. Die Familie Schiestl stammt aus Tirol und wurde Ende des 18. Jahrhunderts in Baden als Färber sesshaft.

Johann Schiestl eröffnete in Baden einen Muster-Vordruck-Betrieb. Nach einer größeren Erbschaft war es ihm möglich, sich vermehrt seiner Sammelleidenschaft zu widmen. Es gelang ihm mit den Jahren, eine allgemein anerkannte Badensia-Sammlung zusammenzutragen.

Johann Schiestl wurde Verwalter der Badener Kinderbewahranstalt, beschäftigte sich ab 1895 intensiv mit der Armenpflege und war Mitglied des Bezirksarmenrates. Weiters war er Mitglied in verschiedenen Badener Vereinen und wurde zum Bürger der Stadt Baden ernannt.

Schiestl verstarb 1904 und liegt in der Schiestl-Familiengruft am Badener Stadtpfarrfriedhof.

Telefon:02252 / 411 00

Email:info@kaiser-franz-josef-museum-baden.at

Copyright © 2015